Dienstag, 6. März 2012

Melonen-Gurken-Salat mit Gorgonzola und Preiselbeere

Hier kommt mein neues Favorite aus dem Bereich fruchtige Salate! Ein Zuckermelonen-Gurkensalat mit Gorgonzola und Cashewkernen, getoppt von einem Preiselbeerdressing, das wie ich finde besonders gut zum Käse passt. Mhmmm! Very special und sehr erfrischend...



Die Idee habe ich vom Frisch gekocht Magazin - das Rezept hier ist ein bisschen abgewandelt, aber deshalb nicht weniger lecker:

Basis
  • 2 Salatherzen
  • 1 halbe Zuckermelone
  • 1 halbe Gurke

Topping
  • ca. 100g Gorgonzola
  • gesalzene Cashewnüsse (im Magazin werden Salzmandeln verwendet)

Dressing
  • Apfelessig
  • Olivenöl
  • ca. 1 EL Preiselbeerkompott oder Marmelade (nicht passiert)
  • Honig
  • Salz, Pfeffer

Für das Dressing Apfelessig, Olivenöl und etwas Honig zusammen mit dem Preiselbeerkompott verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Salatherzen auf einem Teller anrichten und mit der geschnittenen Melone und Gurke vermischen. Mit dem Dressing marinieren. Den Gorgonzola auf dem Salat verteilen und mit den gesalzenen Cashewnüssen bestreuen. Mit einem Klecks Preiselbeerkompott garnieren.

Fertig ist der super fruchtige Salat - macht Lust auf Frühling!!!!

Kommentare:

  1. Mhhhh yummy...der Salat macht wirklich Lust auf Frühling! Die Mischung mit Gorgonzola, den Cashewnüssen und der Preiselbeermarmelade stelle ich mir wirklich großartig vor. Werde mir beim nächsten Einkauf Gorgonzola besorgen.

    Habe deinen Blog gerade erst entdeckt und bin begesister: Salat ist meine Schockolade! Einfach genial:-D

    Du hast eine neue Leserin gewonnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke das freut mich! Dann lass dir den Salat mal schmecken! Bei mir steht er grad mehrmals die Woche am Speiseplan :)

      Löschen