Mittwoch, 22. Februar 2012

Mozzarella-Clementinen Salat auf Ruccola

Fruchtig geht es weiter in dieser Woche!

Diesmal auf dem Programm: Ein Salat aus Mozzarella und Clementinen mit Ruccola und Walnüssen mit schnellem Knoblauchbrot, in Anlehnung an ein Rezept aus dem Frisch-gekocht Magazin vom Februar. Ergänzt wird das Ganze von einem Löffel Homemade-Pesto - weil's sooo gut dazupasst!


Basis
  • 1 Packung Ruccola

Dressing
  • 2 Clementinen
  • Zucker
  • Salz, Pfeffer,
  • Olivenöl
  • etwas weißen Balsamico oder Zitronensaft

Topping
  • 2 Mozzarellakugeln
  • 2 Clementinen
  • Walnüsse
  • 2 EL Homemade-Pesto in grün
(reicht wie immer für 2)
Den Saft von zwei Clementinen auspressen und in einem Topf auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Zucker, Salz und pfeffer abschmecken und je nach Geschmack und Konsistenz Olivenöl hinzufügn. Sollte euch das Dressing nicht sauer genug sein, mit Balsamico oder Zitronensaft ergänzen.
Den Ruccola auf den Tellern anrichten.

Die Mozzarellakugeln in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Clementinen filetieren, häuten und ebenfalls in Scheiben schneiden. Auf dem Ruccolabett anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Die Walnüsse in einer Pfanne kurz ohne Fett anrösten und einen EL Zucker hinzufügen. Diesen langsam schmelzen lassen, um die Walnüsse zu karamellisieren. Über den Salat streuen und mit einem Tupfer Pesto garnieren.

Tipp: Dazu passt schnelles Knoblauchbrot

  • 1 Baguette
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • optional: diverse Kräuter

Knoblauchzehe zerdrücken und mit Olivenöl, Salz und eventuell den Kräutern vermischen. Baguette längs auseinanderschneiden und die Innenseiten mit der Koblauch-Olivenöl Mischung bestreichen. Ab damit ins Rohr - für ca. 10 min bei 150 Grad. Fertig!





Kommentare:

  1. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nina,
    ich habe deinen Blog gerade zufällig über Ulli gefunden und finde die Idee und vor allem deine Salatkunstwerke klasse!
    Besonders dieser hier ist der Wahnsinn! Ich werde ihn in den nächsten Tagen mal ausprobieren. Ich liebe nämlich Salate auch total, aber mag es auch immer wieder anders.
    Ich werde deinem Blog auf jeden Fall folgen. Bin gespannt, welch tolle Ideen du noch so hast!
    Mein Blog http://selbstbewusstleben.blogspot.com/ ist auch noch recht neu. Ich schreibe generell über einen gesunden, selbstbewussten Lebensstil und würde mich freuen, wenn du ihn auch mal besuchst.
    Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen